Download e-book for iPad: Architektur und Betrieb von Rechensystemen: 10. by Hans P. Zima (auth.), U. Kastens, F. J. Rammig (eds.)

By Hans P. Zima (auth.), U. Kastens, F. J. Rammig (eds.)

ISBN-10: 3540189947

ISBN-13: 9783540189947

ISBN-10: 3642734510

ISBN-13: 9783642734519

Der Band enthält die Vorträge der 10. GI/ITG-Fachtagung "Architektur und Betrieb von Rechensystemen", die im März 1988 in Paderborn stattfand. Die Beiträge sind folgenden Themenschwerpunkten zugeordnet: Parallelrechner, Prozeßkommunikation, RISC-Architekturen, Funktionsorientierte Architekturen, Koprozessoren, Rechnernetze und Hardware-Entwurf. Thematisch übergreifend wird in vielen Beiträgen die enge Verzahnung zwischen Programmiermethodik und Rechnerarchitektur deutlich. Es wird sowohl über aktuelle Forschungsvorhaben und -ergebnisse als auch über produktreife Entwicklungen berichtet. Der Leser kann sich mit diesem Tagungsband einen guten Überblick über aktuelle Entwicklungen auf den Gebieten der Architektur und des Betriebs von Rechensystemen besonders im deutschsprachigen Raum verschaffen.

Show description

Read Online or Download Architektur und Betrieb von Rechensystemen: 10. GI/ITG-Fachtagung Paderborn, 9.–11. März 1988 Proceedings PDF

Best german_5 books

Download e-book for kindle: Parallele Datenverarbeitung mit dem Transputer: 5. by Andreas vom Hemdt (auth.), Jens Hektor, Reinhard Grebe

Die Beiträge des five. Transputer-Anwender-Treffens TAT `93 stammen aus Industrie, Forschung, Entwicklung und Lehre und geben detailliert Auskunft über die neuen Möglichkeiten von Transputeranwendungen und Leistungssteigerungen, die mit dieser Parallelrechnertechnologie zu erzielen sind. Die Themengebiete dieses Bandes sind Algorithmen, Neuronale Netze sowie Bild- und Echtzeitverarbeitung.

Read e-book online Der Zement: Herstellung, Eigenschaften und Verwendung PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Get Höhere Mathematik mit Mathematica: Band 4: PDF

Prof. Dr. Walter Strampp ist seit vielen Jahren in der Mathematik-Ausbildung von Ingenieuren an der Universität-GH Kassel tätig. Prof. Dr. Victor Ganzha arbeitet ebenfalls an der Universtität-GH Kassel. Prof. Dr. V. E. Vorozhtsov lehrt und forscht an der Universität von Novosibirsk (Russland). Alle drei Autoren sind erfahrene Lehrbuch-Autoren (z.

Extra info for Architektur und Betrieb von Rechensystemen: 10. GI/ITG-Fachtagung Paderborn, 9.–11. März 1988 Proceedings

Example text

The relative time cost which can be achieved per vector element without dividing 42 the expression is: T = A/N = C+L+5/N = C+L+5q/M Let us now decompose the expression into k parts by the set of cut points {j2,j3, ... ,jk} where 1SjlSC+L. e. in (ji,ji+1-1). We introduce ql as a notation of the maximum number of registers occupied in the i-th part after subdivision and elimination of registers which are no longer required. Let, at the beginning of the i-th part, ri vector registers be occupied at the point of cutting.

Die Variable, werden, bekannt sind. 2 dargestell- ten Routinen FORK, JOIN, RECEIVE und TRANSMIT und einer Gro/3e fur die t(KANAL) Ubertrag~tgszeit fur ein leeres Paket ohne Quellen bzw. Sen- ken ergeben sich die im folgenden Satz zusammengefa/3ten Schwellen fur die parallele Ausfuhrung der Programmteile. Die Formulierung Satzes erfolgt fur ein System mit zwei Rechnern. ) < t(parallel) <=> t(lokal) + t(remote) < MAX[t(FORK)+t(lokal)+t(JOIN), t(FORK)+t(KANAL)+t(RECEIVE)+t(remote)+ i) t(TRANSMIT)+t(KANAL)+t(JOIN)] <=> t(remote) < t(FORK) + t(JOIN) A ii) t(lokal)

With R=5, we summarize the Loading of 2 constants and the setting of vector Lengths and offsets. k' For the vector pointers, we assume a standard assignment which does not need to be changed here. We obtain 1/r. 13 [cycles per operation] . With 120 nsec per cycLe, this corresponds to r. 4 [MFLOPS] The processing of the above expression shows a good performance. It is to be noted that this resuLt can be achieved without any sophisticated optimization technique which compLeteLy expLoits the overLapping of data.

Download PDF sample

Architektur und Betrieb von Rechensystemen: 10. GI/ITG-Fachtagung Paderborn, 9.–11. März 1988 Proceedings by Hans P. Zima (auth.), U. Kastens, F. J. Rammig (eds.)


by Robert
4.4

Rated 4.50 of 5 – based on 28 votes