Get Allocortex PDF

By Dr. Heinz Stephan (auth.), Dr. Heinz Stephan (eds.)

ISBN-10: 3642808905

ISBN-13: 9783642808906

ISBN-10: 3642808913

ISBN-13: 9783642808913

Show description

Read or Download Allocortex PDF

Similar german_12 books

Axel Kramer's Krankenhaus- und Praxishygiene. Hygienemanagement und PDF

Mehr denn je steht das Thema „Hygiene" im Fokus bei Krankenhäusern und Arztpraxen. Krankenhäuser müssen ihre Hygienestandards veröffentlichen. Es gibt mehr und mehr Hygienebeauftragte. Fachärzte erwerben in einer Zusatzausbildung die Zusatzbezeichnung „Krankenhaushygiene". Das Buch deckt alle Aspekte des Hygienemanagements und der Infektionsprävention in medizinischen und sozialen Einrichtungen ab.

Download e-book for iPad: Einführung in die diskreten Markoff-Prozesse und ihre by Hans Lahres

In die diskreten Markoff-Prozesse und ihre Anwendungen Mit eleven Abbildungen SPRINGER FACHMEDIEN WIESBADEN GMBH DIE WISSENSCHAFT Band a hundred and twenty Das Kuratorium des Preisausschreibens zum one hundred seventy five jährigen Bestehen des Verlages hat dem Verfasser für dieses Werk einen Preis zuerkannt ISBN 978-3-322-98478-4 (eBook) ISBN 978-3-322-97930-8 DOI 10.

Extra resources for Allocortex

Example text

33) Breitere vergleichende Darstellungen iiber Insectivoren- und Halbaffengehirne finden sich u. a. bei SMITH (1903b), CLARK (1932), STEPHAN (1956a) und STEPHAN u. SPATZ (1962). 38 Makromorphologie der Oberflachenstrukturen Oberflachenstrukturen des Allocortex Bei Saugern niederer und mittlerer Differenzierungsh6he 1. Bulbus olfactorius mit Bulbus accessorius 2. Pedunculus olfactorius 3. Tuberculum olfactorium 4. Diagonales Band BROCAS (Gyrus diagonalis) 5. -7. Lobus piriformis darin enthalten: Gyrus intermedius Gyrus lunaris (Homologon zu Gyrus semilunaris) 8.

Abb. 20 u. 21) u. a. mit den Rindenkarten von BRODMANN. Dber solche Gliederungen hinaus kann nun nach SHELLSHEAR aber auch uber den phylogenetischen Ursprung der verschiedenen Rindenabschnitte entschieden werden (hierzu s. auch FuBnote 21, S. 22). So solI die Arteria cerebri posterior urspriinglich die Arterie des Archicortex sein, dann aber auch aIle Rindengebiete versorgen, die sich vom Archicortex ableiten, vorwiegend also den Periarchicortex. Hingegen werden der Palaeo cortex und seine Abkommlinge (hierzu soIl auch die Masse des Isocortex gehoren) von der Arteria cerebri media und anterior versorgt.

D ialllli i(·ht Abb. 27- 29. Endhirn des Demidoff·Galagos (Galago demidovii) (Erklarung zu den Farben siehe Sammellegende auf S. 39) 45 Demidoff-Galago (Galago demidovii) genom men caudal, wo gegen die Pars posterior lobi piriformis hin ein Sulcus endorhinalis existiert. Auf der Pars posterior lobi piriformis treten weder ein Gyrus lunaris noch ein Gyrus intermedius makroskopisch hervor, obwohl Mandelkern und insbesondere auch der Nucleus tractus olfactorii lateralis sehr gut entwickelt sind. Die nach medial und ventromedial gerichteten FHichen werden von der periamygdalaren Rinde eingenommen, die nach frontal und ventrolateral gerichteten Flachen von der prapiriformen Rinde und die nach ventrocaudal gerichtete Flache von der Regio entorhinalis.

Download PDF sample

Allocortex by Dr. Heinz Stephan (auth.), Dr. Heinz Stephan (eds.)


by Michael
4.0

Rated 4.36 of 5 – based on 37 votes